2018-25-10-1-electronica
ELECTRONICA

Electronica 2018: Jeder zweite Deutsche will mit elektronischen Geräten sprechen – Chinesen sind geschwätziger

Das „Internet der Stimme“ ist auf dem Vormarsch: 59 Prozent der deutschen Verbraucher ist die Sprachsteuerung von elektronischen Geräten wichtig. Jeder Zweite möchte sogar nach dem Vorbild von Alexa, Siri & Co. über smarte Voice-Assistenten einen menschenähnlichen Dialog führen. Im internationalen Vergleich sind die Bundesbürger mit ihren Gesprächswünschen eher zurückhaltend. Zum Vergleich: 86 Prozent der Chinesen wollen sich mit ihren elektronischen Geräten austauschen. Das sind Ergebnisse des electronica-Trend-Index (2. Auflage). Dafür wurden im Auftrag der Weltleitmesse und Konferenz für Elektronik „electronica“, 7.000 Verbraucher in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den USA, Japan und China von einem Marktforschungsinstitut im Juni 2018 bevölkerungsrepräsentativ befragt. Weiterlesen

2018-16-10-1-electronica
ELECTRONICA

Electronica 2018: electronica Experience macht Elektronik erlebbar

Das Motto der diesjährigen electronica (13. bis 16. November 2018) lautet „Connecting everything – smart, safe & secure“. In Halle C6 stellt das neue Format „electronica Experience“ besonders die Vernetzung von Ausstellern, Schülern, Studenten und Fachbesuchern in den Mittelpunkt. An allen vier Messetagen ermöglichen Applikationen, Live-Demos sowie eine Jobbörse Einblicke in die Welt der Elektronik und ihre Berufsbilder. Weiterlesen

2018-10-10-1-electronica
ELECTRONICA

Electronica 2018: Blockchain-Sicherheit – was Verbraucher denken

Der Markterfolg von Krypto-Währungen hat die Blockchain erstmals einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht. Blockchain-Technologie, die hinter den Krypto-Währungen steckt, gilt als fälschungssicher. Aktuell geht knapp jeder zweite Bundesbürger davon aus, dass die Blockchain-Technologie künftig in ihrem Alltag eine wichtige Rolle spielen wird. Eine persönliche digitale Identität, die von den Behörden anerkannt wird und verbesserter Datenschutz gegenüber Plattformbetreibern wie Facebook, Google, Amazon und Co. werden als wünschenswerte Ziele genannt. Das sind Ergebnisse des electronica-Trend-Index (2. Auflage). Dafür wurden im Auftrag der Weltleitmesse und Konferenz für Elektronik „electronica“, 1.000 Verbraucher in Deutschland von einem Marktforschungsinstitut bevölkerungsrepräsentativ befragt. Weiterlesen

2018-09-19-1-electronica
ELECTRONICA

Electronica 2018: Medical Electronics – Die digitale Medizin

Die Gesundheitsbranche befindet sich in einem dramatischen Wandel. Von der Prävention über die Diagnose bis hin zur Therapie bestimmen zunehmend digitale Lösungen die „Patientenreise“. Medizin 4.0 gelingt dabei nur interdisziplinär an der Schnittstelle von Medizin und Ingenieurwissenschaften. Als ideale Plattform dafür bietet sich nun erstmals die electronica Medical Electronics Conference (eMEC) mit ihrem innovativen Veranstaltungs- und Raumkonzept am 15. November 2018 an. Weiterlesen

2018-08-28-1-electronica
ELECTRONICA

Electronica 2018: Was Verbraucher über KI, Roboter und digitale Sicherheit denken

81 Prozent der Verbraucher rund um den Globus wünschen sich, dass „elektronische Geräte der Zukunft“ das Leben vereinfachen. Was dabei künstliche Intelligenz (KI), Robotik und Digitalisierung dürfen und was nicht, wird von den Nutzern sehr differenziert betrachtet. So sind beispielsweise weltweit 71 Prozent der Verbraucher der Meinung, dass elektronische Geräte auch in Zukunft nur assistieren sollen und das eigene Denken der Menschen mit KI nicht ersetzen dürfen. Das sind Ergebnisse des electronica-Trend-Index (2. Auflage). Dafür wurden im Auftrag der „electronica“, Weltleitmesse und Konferenz für Elektronik, 7.000 Verbraucher in den USA, China, Japan Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien von einem Marktforschungsinstitut im Juni 2018 bevölkerungsrepräsentativ befragt. Weiterlesen

2018-08-01-1-electronica
ELECTRONICA

Electronica 2018: Smart Energy – Die Digitalisierung der Energiewirtschaft

Das Energiesystem in Europa befindet sich in einem historischen Umbruch. Die Umstellung auf nachhaltige Erzeugung bewirkt eine zunehmende Dezentralisierung mit enormen Auswirkungen auf die gesamte Wertschöpfungskette. Smart Energy ist dabei der Überbegriff für ein breites Spektrum an Technologien, die im Zusammenhang mit Energiespeicherung, Verbrauchssteuerung oder Energiewandlung stehen. Auf der electronica 2018, die vom 13. bis 16. November in München unter dem Motto „Connecting everything – smart, safe & secure“ stattfindet, sind Produkte und Services zu dem weit verzweigten Thema in den verschiedensten Bereichen anzutreffen. Fokussiert behandelt das „Power Electronics Forum“ umfassend die Segmente Leistungselektronik, Smart Grids und Energiespeicherung. Weiterlesen