HANNOVER MESSE 2020: Deutsche Messe + EuPD schreiben Industrial Energy Efficiency Award aus

Bild: Deutsche Messe
Bild: Deutsche Messe

Feierliche Verleihung auf der HANNOVER MESSE

Nach der erfolgreichen Verleihung des ersten Industrial Energy Efficiency Award im April 2019 sind erneut Anbieter und Anwender von Energieeffizienz-Lösungen aus Industrie und Energiewirtschaft zur Bewerbung aufgefordert. Mit einem Sonderpreis richtet sich der Preis in diesem Jahr auch an Start-ups.

Hannover. Die Bewerbungsphase für den Industrial Energy Efficiency Award endet am 31. Januar 2020. Der Preis richtet sich an Unternehmen aus dem In- und Ausland, die selbst Hersteller energieeffizienter Produkte sind oder diese Lösungen in Projekten einsetzen. Mit einem Sonderpreis sind in diesem Jahr explizit Start-ups, die sich im Bereich Energieeffizienz engagieren, aufgefordert, sich zu bewerben.

Die eingereichten Bewerbungen werden durch eine hochkarätig besetzte Expertenjury bewertet. Die feierliche Preisverleihung findet am 21. April 2020 im Rahmen der HANNOVER MESSE statt.

“Die zahlreichen Bewerbungen vom globalen Großkonzern bis zum regionalen Mittelständler zum Industrial Energy Efficiency Award 2019 sind eindrucksvoller Beleg für die branchen- und länderübergreifende Bedeutung dieser Thematik”, kommentiert Dr. Martin Ammon, Geschäftsführer bei EuPD Research und Projektleiter des Industrial Energy Efficiency Awards.

“Der effiziente Einsatz von Energie ist eine globale Herausforderung. Als weltweit führende Industriemesse nimmt die HANNOVER MESSE ihre Verantwortung an, innovativen energieeffizienten Lösungen mit dem Industrial Energy Efficiency Award eine besondere Bühne zu geben,” sagt Ulrike Hammer, Senior Project Director Energy Solutions im Team der HANNOVER MESSE.

Weiterführende Informationen und die Bewerbungsunterlagen können auf der Webseite der HANNOVER MESSE abgerufen werden.

 

Bild & Text: hannovermesse.de