Hamburg Messe und Congress / Nicolas Maack
INTERNORGA

INTERNORGA 2020: Am 30. November ist Stichtag: Jetzt noch schnell für den Deutschen Gastro-Gründerpreis bewerben!

Wer es noch nicht getan hat, der sollte sich jetzt sputen – die Teilnahmefrist für den Deutschen Gastro-Gründerpreis 2020 rückt mit großen Schritten näher. Bis zum 30. November 2019 können Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unter www.gastro-gruenderpreis.de ihre Gastro-Konzepte einreichen. Ob kulinarische Andersdenker, gesunde Weltverbesserer, verrückte Revolutionäre oder bodenständige Alleskönner: Mitmachen können alle, die mit ihrer kreativen Idee die Gastronomie von morgen prägen möchten. Weiterlesen

Bild: Hamburg Messe und Congress/Nicolas Maack
INTERNORGA

INTERNORGA 2020: Küche 4.0: Connectivity is key

Das Herzstück einer jeden Gastronomie ist die Küche. Entscheidend für den unternehmerischen Erfolg sind daher möglichst effiziente, kosten- und ressourcensparende Prozesse sowie die Gewährleistung maximaler Produktivität und Qualität in der Großküche. Hier unterstützen neue digitale Technologien und Küchengeräte, die miteinander vernetzt werden können. Der Einsatz moderner Küchengeräte wirkt sich positiv auf Arbeitsabläufe und das betriebliche Zeitmanagement im Restaurantbetrieb aus. Weiterlesen

Bildnachweis: DLG
AGRITECHNICA

AGRITECHNICA 2019: Innovationsmotor der Landwirtschaft

Die AGRITECHNICA 2019 schließt mit einem großen Erfolg ihre Tore. „Mit 2.820 Ausstellern, 450.000 Besuchern, davon mehr als 130.000 aus dem Ausland, hat die AGRITECHNICA ihre herausragende Stellung als die Weltleitmesse der Landtechnik eindrucksvoll unterstrichen“, sagte Dr. Reinhard Grandke, Hauptgeschäftsführer der DLG. Weiterlesen

Bildnachweis: DLG
AGRITECHNICA

AGRITECHNICA 2019: VDMA: Landwirte setzen auf effiziente Digitallösungen für den Klima- und Umweltschutz

Wer auf dem Feld und im Stall investiert, setzt auf Technik, die der Umwelt nützt und sich rechnet. Zu diesem Ergebnis kommt die VDMA-Mitgliederbefragung zur Branchenleitmesse Agritechnica, die am Samstag in Hannover zu Ende ging. „An intelligenten Maschinen-, Prozess- und Bedienerlösungen, die mehr Output bei weniger CO2, Stickoxiden und Ammoniak erzeugen, kommen vernünftig aufgestellte Betriebe nicht mehr vorbei“, sagt VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer. Weiterlesen