www.fairmessage.de | Tel. +49 (0) 511 – 20300-0 | Telefax: +49 (0) 511 / 20 300 - 40 | info(at)fairmessage(dot)de
Hauptmenü Untermenü

Großes Kino auf der iba: virtuelle Bäckereitouren

24.07.2018


Großes Kino auf der iba: virtuelle Bäckereitouren

Reisen bildet, auch virtuell. Auf der iba vom 15. bis 20. September 2018 auf dem Messegelände München können Besucher einen Blick in spannende Backstuben in Deutschland, Griechenland, Island, Österreich und den USA werfen. Und zuschauen, wie dort gutes handwerkliches Brot gebacken wird. Möglich machen das die neuen iba.Virtual Bakery Tours in Halle B3.


 Großes Kino auf der iba: virtuelle Bäckereitouren

Mit den neuen virtuellen Bäckereibesichtigungen können Besucher via VR-Brille in erfolgreiche Backstuben in aller Welt eintauchen. In 360-Grad-Kurzfilmen werden Konzepte, Arbeitsabläufe und die Handwerksbäcker, die hinter den jeweiligen Geschäftsideen stehen, vorgestellt. In Sekundenschnelle befindet man sich im Herzen der Bäckerei von Jochen Baier in Herrenberg, Josef Hinkel in Düsseldorf, Josef Weghaupt in Wien, Chad Robertson in San Francisco, Ásgeir Sandholt in Reykjavik oder Vasilios Evangelou in Athen.

Tartine Bakery, San Francsico
Täglich bilden sich lange Schlangen vor der Bäckerei von Chad Robertson in San Francisco. Gegründet im Jahr 2002 ist die Tartine Bakery mit ihren Backwaren, süßen Spezialitäten und Snacks längst eine Institution im Mission District. „Wir sind Ganztagesbäckerei, Café, Restaurant, Bar und Eiscreme-Shop“, erklärt Robertson. Und die Besucher sind immer mittendrin. „Die gesamte Produktion ist hinter Glas. Die Kunden können zusehen, wie alles hergestellt und zubereitet wird.“ Gebacken wird den ganzen Tag über, so dass es immer frische, warme Backwaren direkt aus dem Ofen gibt.

Sandholt Bakery, Reykjavik
In vierter Generation führt Ásgeir Sandholt die Sandholt Bakery im Herzen von Islands Hauptstadt Reykjavik. Die Bäckerei wurde 1920 von seinem Urgroßvater Stefán Sandholt gegründet. Damit ist sie eine der ältesten noch existierenden Bäckereien des Landes. Spezialitäten der Sandholt Bakery sind Sauerteigbrote, Gebäck und Kuchen. Darüber hinaus gibt es hausgemachte Limonaden, Craft Biere und Pasta. Seine Philosophie: „Mir ist wichtig, dass alles authentisch und ehrlich hergestellt wird.“

Joseph Brot, Wien
Hinter dem Konzept der Brotmanufaktur von Josef Weghaupt steht hundertprozentige Handarbeit, biologische Zutaten aus Österreich, sehr viel Zeit und Leidenschaft. Das Doppelbacken macht sein Brot besonders einzigartig: „Für mich ist die Rinde des Brotes purer Geschmack, deshalb backen wir unsere Brote zweimal. Dadurch erreichen wir eine Kruste, die sehr lange knusprig bleibt.“ 2009 gründete er seine Brotmanufaktur. Inzwischen besitzt er vier weitere Filialen in Wien, wo er zu den beliebtesten Bäckereien gehört.

Bäcker Baier, Herrenberg
Jochen Baier, Inhaber von Bäcker Baier in Herrenberg bei Stuttgart, hat 2016 ein neues Backhaus mit Laden und Café auf 1.600 Quadratmetern Fläche eröffnet, das die 180 Jahre lange Backtradition seiner Familie und neueste Technologie verknüpft. Baier setzt auf gute Rohstoffe und Urgetreide aus der Region. „Wir arbeiten mit einem der ältesten Bauernhöfe in Baden-Württemberg zusammen, der für uns das Getreide anbaut“, sagt Baier.

Wer den Bäckerprofis nicht nur virtuell, sondern auch in der Realität begegnen und mehr Informationen über ihr Konzept erhalten möchte, sollte die Panel Discussion am Sonntag, 16. September von 15:30 bis 16:25 Uhr in der iba.SPEAKERS CORNER (Halle A1) besuchen.



Bild & Text: iba.de

 

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de