www.fairmessage.de | Tel. +49 (0) 511 – 20300-0 | Telefax: +49 (0) 511 / 20 300 - 40 | info(at)fairmessage(dot)de
Hauptmenü Untermenü

Fünf Sterne für Deutschland

20.04.2018

Fünf Sterne für Deutschland

Das kulinarische Universum versammelt sich 2018 auf der iba. Der Treffpunkt der Back- und Konditoreibranche bietet vom 15. bis 20. September 2018 auf dem Messegelände München seine ganz eigene galaktische Bühne. Neben internationalen Experten und ambitionierten Nachwuchstalenten stehen fünf Protagonisten der iba-Werbekampagne für deutsche Handwerkskunst und regionalen Genuss.


Fünf Sterne für Deutschland

Ambitionierter Genussexperte mit Meisterschale
Was alle fünf Protagonisten vereint, ist die unermüdliche Leidenschaft und Faszination für ihr Handwerk. „Der Beruf ist so extrem vielfältig, produktiv und gestalterisch. Am Ende des Tages sieht man, was man geleistet hat“, so Daniel Plum. Der Bäckermeister aus Übach-Palenberg in Nordrhein-Westfalen hat sich seinen Meistertitel 2015 auf der iba bei der 3. Deutschen Meisterschaft der Bäckermeister erkämpft. Sein persönliches Messehighlight 2018 wird der iba-UIBC-Cup of Bakers, an dem er mit Bäckermeisterkollegen Maximilian Raisch aus Calw/Baden-Württemberg teilnimmt. Der internationale Wettbewerb, bei dem Teams aus zwölf Ländern gegeneinander antreten, findet alle drei Jahre auf der iba in München statt. Das Thema dieses Jahr ist „Universum“.

Fremde Galaxien, neue Welten
Wie eine erfolgreiche Fusion zweier Bäckermeister aussehen kann, zeigen die Geschäftsführer der BrotHaus GmbH Jürgen Bräuninger und Marcus Fischer aus Burgbernheim mit 60 Standorten in Bayern, davon viele BrotHaus Cafés. Im Gespräch über die Zukunft des Bäckerhandwerks erklärt Marcus Fischer: „Wir müssen unsere hohen Preise gegenüber dem Kunden rechtfertigen, argumentieren und uns von den Wettbewerbern absetzen. Es wird schwerer sein, gutes Personal zu finden. Brot und Butter wird es auch 2025 geben, aber gutes Personal in ländlichen Gegenden vielleicht weniger. Für uns liegt der Fokus daher auf unseren Mitarbeitern und nicht auf der Expansion neuer Filialen.“ Die BrotHaus GmbH investiert viel in ihre Nachwuchsakquise und betreibt für die aktuell 42 Azubis großen Aufwand. Neben einem eigenen Online Shop für frisch gebackenes Brot, setzen die Geschäftsführer die Digitalisierung am Point of Sale mit der „fReUND“-Kundenkarte fort. Diese kann für bargeldloses Bezahlen in jedem Fachgeschäft oder als Partnerkarte für die ganze Familie benutzt werden.

Die unendliche Geschichte eines Traditionsbetriebs
Ein Familienbetrieb mit über 95-jähriger Geschichte, geführt in vierter Generation: Die Bäckerei Schwarze aus Bennewitz in Sachsen steht wie kein anderer für die Zukunft. Die Brüder Percy und Ken Schwarze, die den Betrieb mit 68 Mitarbeitern führen, wurden 2016 vom „Feinschmecker“-Guide als „Deutschlands 500 beste Bäcker“ in der Rubrik Sachsen ausgezeichnet. Für die Brüder ist die Regionalität ein wichtiger Faktor. „Wir verwenden lokale Rohstoffe und haben somit einen entscheidenden Anteil an der regionalen Wertschöpfungskette. Bei uns gibt es keine Convenience Produkte, sondern ausschließlich deklarationsfreundliche Zutaten“, so Ken Schwarze. Die Bäckerei verfolgt sowohl eine analoge wie digitale Version: Einerseits werden Kunden analog mit der hauseigenen Kundenzeitung angesprochen und andererseits wird der Tagesbedarf an Backwaren durch eine digitale Bestelloptimierung mit Algorithmen geplant.



Bild & Text: iba.de

 

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de

Ausgabe zur IBA 2015 der fairmessage

Messe Magazin IBA 2015
IBA 2015

 

Ihre Anzeige in der fairmessage

Steigern Sie Ihr Besucheraufkommen, werben Sie in dem Messemagazin fairmessage!

Kontaktieren Sie uns, am besten noch heute!

Telefon: 0511 / 20 300 - 0
Telefax:  0511 / 20 300 - 41
E-Mail: info(at)messe-media-verlag(dot)de