www.fairmessage.de | Tel. +49 (0) 511 – 20300-0 | Telefax: +49 (0) 511 / 20 300 - 40 | info(at)fairmessage(dot)de
Hauptmenü Untermenü

Die Messe der Meister

20.04.2018

Die Messe der Meister

Genau zwei Monate nach der Fußball-WM in Russland richten sich alle Augen auf München. Denn vom 15. bis 20. September 2018 findet dort die iba, die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks statt. Ein Heimspiel für Handwerksbetriebe, das direkt vor ihrer Haustür einzigartige Inspirationen für den Berufsalltag liefert.


Die Messe der Meister

Die iba macht Bäcker und Konditoren fit für die Zukunft. Dort erleben sie handwerkliche Spitzenleistungen, können neue Ideen entdecken, zusätzliche Geschäftsfelder erschließen, technische Entwicklungen kennenlernen, neue Maschinen in Aktion sehen, Produkte testen, Vorträge hören, sich mit Experten austauschen und so das eigene Unternehmen voranbringen. Darum sollten Handwerksbetriebe die iba unbedingt besuchen:

Erfolgsfaktor 1: Den Weltbesten auf die Finger schauen
Mit Spannung erwartet und exklusiv auf der iba sind die Wettbewerbe der Bäcker und Konditoren, die in großen, eigens aufgebauten und voll ausgestatteten Backstuben direkt auf der Messe stattfinden. Sie sind die Gelegenheit, von den Besten des Berufsstands zu lernen, zu sehen, wie sie mit dem Zeitdruck umgehen, welche Kunstwerke möglich sind und sich den einen oder anderen Kniff abzuschauen. Beim iba-UIBC-Cup of Bakers (15., 16. und 17. September) treten Teams aus zwölf Ländern – Japan, Norwegen, Deutschland, den Niederlanden, Peru, Großbritannien, Korea, USA, Spanien, Russland, Frankreich und China – gegeneinander an. Motto des Wettbewerbs diesmal: „Universum“. Erstmals sind 2018 die besten Jungkonditoren der Welt auf der iba vertreten. Messebesucher können gespannt sein, was der hochbegabte Nachwuchs aus Brasilien, China, Deutschland, Island, Japan, Norwegen, Spanien und Taiwan bei der UIBC-Junioren-Weltmeisterschaft der Konditoren am 19. und 20. September zeigt. Die besten Bäcker Deutschlands ermitteln ihren Champion am 18. September bei der 4. Deutschen Meisterschaft der Bäckermeister. Motto ist diesmal: „Europa“.

Erfolgsfaktor 2: Auf der Messe internationale Bäckereien besuchen
An einem Ort und ohne lange Anreise einen Blick in internationale, erfolgreiche Backstuben werfen – das geht nur auf der iba. Auf der neuen Erlebnisfläche iba.Virtual Bakery Tours in Halle B3 tauchen Messebesucher in Sekundenschnelle in eine andere Welt ein und erleben mit Hilfe von Virtual-Reality-Brillen, wie Kollegen in Deutschland, Frankreich, Griechenland, Island und den USA arbeiten, welche Techniken und Zutaten sie verwenden und was sie in ihrem Land so erfolgreich macht.

Erfolgsfaktor 3: Von aktuellen und künftigen Trends profitieren
Neue Rohstoffe, Digitalisierung, smarte Produktionswege, bargeldloses Bezahlen und neue gesetzliche Regelungen, die iba.SPEAKERS CORNER inmitten der Halle A1 feiert auf der iba 2018 ihre Premiere und beleuchtet in Vorträgen und Diskussionsrunden täglich ein anderes Trendthema. Dabei debattieren Forscher, Hersteller und Anwender über aktuelle Herausforderungen und geben konkrete Tipps, von denen Bäcker wie Konditoren profitieren können. Außerdem bietet das iba.FORUM in Halle B3 jede Menge Input aus der und für die Praxis, beispielsweise innovative Ideen von Bäcker-Weltmeister Jimmy Griffin aus Irland oder Patisserie-Trends von Konditoren-Weltmeister Bernd Siefert. Alle Vorträge sind natürlich kostenfrei.



Bild & Text: iba.de

 

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de