www.fairmessage.de | Tel. +49 (0) 511 – 20300-0 | Telefax: +49 (0) 511 / 20 300 - 40 | info(at)fairmessage(dot)de
Hauptmenü Untermenü

Sehr guter Anmeldestand

06.06.2017

Vier Monate vor Messebeginn schon sehr guter Anmeldestand

10 Fachmessen unter einem Dach: Klare Struktur mit neuen Themen

Neu: Mit der Anuga Hot Beverages bekommen Kaffee, Tee & Co. ihren eigenen Auftritt auf der Anuga

Neu: Anuga Culinary Concepts bündelt Kochkunst, Technik und gastronomische Konzepte

Koch des Jahres: Talentierte Nachwuchsköche kämpfen um den Einzug ins Finale auf der Anuga 2017

Vier Monate vor Veranstaltungsbeginn zeichnet sich ein sehr guter Anmeldestand für die kommende Anuga vom 7. bis 11. Oktober 2017 in Köln ab. Insgesamt werden rund 7.200 Aussteller aus 100 Ländern erwartet. Die Anuga, die größte und wichtigste Businessplattform für die internationale Ernährungswirtschaft, wird damit qualitativ und quantitativ auch 2017 der Maßstab aller Foodmessen weltweit sein.


Vier Monate vor Messebeginn schon sehr guter Anmeldestand

Neben zahlreichen großen marktführenden Unternehmen hat schon der überwiegende Teil der internationalen Gruppenorganisatoren seine Messeteilnahme zugesagt, und dies in allen 10 Fachmessen. Um das erfolgreiche und einzigartige Konzept der Anuga "10 Fachmessen unter einem Dach" branchenorientiert weiter zu entwickeln, wird es 2017 mit neuen Themen angereichert. So erhalten Kaffee, Tee & Co. in der Fachmesse Anuga Hot Beverages erstmals einen eigenständigen Auftritt, der der großen und in den letzten Jahren gewachsenen Bedeutung dieses Segments im Handel und im Außer-Haus-Markt gerecht wird. Auch das Thema "Kulinarik" wird auf der Anuga neu definiert. Dafür bündelt die Fachmesse Anuga Culinary Concepts Kochkunst, Technik, Ausstattung und gastronomische Konzepte. Hier finden auch wie in den Vorjahren die Finalentscheidungen der beiden etablierten Profi-Wettbewerbe "Koch des Jahres" und "Patissier des Jahres" statt. Mit ihrem ebenso breiten wie tiefen Angebot zielt die Anuga auf Einkäufer aus dem Handel wie aus dem Außer-Haus-Markt gleichermaßen ab. Erwartet werden rund 160.000 Einkäufer aus der ganzen Welt.

"10 Fachmessen unter einem Dach":
Das erfolgreiche Konzept der Anuga wird auch 2017 für Übersichtlichkeit und klare thematische Zuordnungen sorgen.

Anuga Fine Food - Die Fachmesse für Feinkost, Gourmet und Grundnahrungsmittel - Die größte der Anuga Fachmessen vereint ein umfassendes und vielseitiges Angebot aus aller Welt. Zahlreiche Nationen beteiligen sich hier mit Gemeinschaftsständen, die typische Nahrungsmittel und Getränke ihrer Heimat darstellen. Das wichtige Thema Olivenöl wird erneut in der Sonderschau Anuga Olive Oil Market zusammenfassend dargestellt und durch einen internationalen Olivenöl-Kongress erweitert.

Anuga Frozen Food - Die Fachmesse für Tiefkühlkost
Eines der wichtigsten Trendsetter im Handel und im Außer-Haus-Markt ist das Tiefkühlsegment. Auf der Anuga zeigt die internationale Branche regelmäßig ihre Innovationen für beide Channels.

Anuga Meat - Die Fachmesse für Fleisch, Wurst, Wild und Geflügel
Mit ihren Untersegmenten Wurstwaren, Rotfleisch und Geflügel bietet die weltweit größte Businessplattform für den Fleischmarkt den Facheinkäufern eine hervorragende Orientierung.

Anuga Chilled & Fresh Food - Die Fachmesse für Frische Convenience, Frische Feinkost, Fisch, Obst & Gemüse
Das Trendsetter-Segment, das auf der Anuga seinen festen Platz hat, spricht vor allem Kunden mit wenig Zeit, aber hohem Anspruch an Qualität und Frische an und bietet daher dem Handel und dem Außer-Haus-Markt attraktive Möglichkeiten zur Profilierung.

Anuga Dairy - Die Fachmesse für Milch und Milchprodukte
Gebündelte, internationale Kompetenz für Milch, Käse, Jogurt & Co. Die komplette weiße und gelbe Linie ist in Köln vertreten. Die Anuga Dairy bietet den weltweit umfassendsten Überblick über den internationalen Milchmarkt.

Anuga Bread & Bakery
Brot und Backwaren in Kombination mit Marmeladen, Honig, Nussnougatcremes, Erdnussbutter und anderen Brotaufstrichen sind im Handel ein ebenso wichtiges Sortiment wie im Hotel am morgendlichen Frühstücksbuffet. Die Fachmesse präsentiert einen umfassenden Überblick über das reichhaltige internationale Angebot.

Anuga Drinks
Getränke für den Handel und die Gastronomie. Die Anuga bietet ein breites Produktspektrum für beide Zielgruppen: Von alkoholisch bis alkoholfrei. Die Sonderschau "Anuga Wine Special" präsentiert darüber hinaus ein attraktiv in Szene gesetztes Weinangebot in Verbindung mit Degustationen und Fachvorträgern.

Anuga Organic
Die Anuga Organic zeigt ein breitgefächertes Bio-Angebot aus dem In- und Ausland mit klarem Exportfokus. Ergänzt wird das Ausstellerangebot durch die Sonderschau "Anuga Organic Market", die auch die Biosortimente von Anuga-Ausstellern aus anderen Fachmessen berücksichtigt.

Anuga Hot Beverages
Erstmals präsentiert die Anuga Kaffee, Tee und Kakao in einer eigenen Fachmesse und wird so dem attraktiven Thema für Handel und Außer-Haus-Markt auf internationaler Ebene gerecht.

Anuga Culinary Concepts
Der Außer-Haus-Markt wächst weiter und gibt auch dem Handel neue Impulse. Die neu konzipierte Anuga Culinary Concepts bietet Raum für Ideen, Innovationen und Networking. Auf der integrierten "Anuga Culinary Stage" werden u. a. die hochkarätigen Finales "Koch des Jahres" und "Patissier des Jahres" ausgetragen.

"Koch des Jahres" und "Patissier des Jahres" - Wettbewerbe der Profis
Im März 2016 startete das erste Vorfinale zum Profi-Wettbewerb "Koch des Jahres", den der spanische Fachverlag Grupo Caterdata nun bereits zum vierten Mal verwirklicht. Junge Nachwuchsköche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kochen in insgesamt vier Vorrunden um den Einzug ins große Finale am 9. Oktober 2017 auf der Anuga in Köln. Der kochklassige Wettbewerb wird von einer renommierten Jury unter Vorsitz von 3-Sterne-Koch Dieter Müller begleitet. "Durch den Sieg bei Koch des Jahres haben sich mir ganz neue Weg und Türen geöffnet," so Sebastian Frank, der Gewinner des ersten "Koch des Jahres"-Wettbewerbs 2011 und mittlerweile Inhaber von zwei Michelin-Sternen im eigenen Restaurant in Berlin.

Seit 2015 gibt es darüber hinaus den Profi-Wettbewerb "Patissier des Jahres" für den Dessertbereich. Auch dieser Wettbewerb bietet jungen Nachwuchstalenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeit, sich mit den Besten ihres Fachs in Vorrunden zu messen. Das Finale findet dann am 8. Oktober 2017 ebenfalls auf der Anuga statt. Auch hier ist die Jury hochkarätig. "Geschmack, Texturen und Qualität der Produkte ist entscheidend - Spaß und freie Kreativität in der Arbeit ist das Schönste." so Pierre Lingelser, Präsident des Wettbewerbs und Patissier der mit drei Sternen dekorierten Schwarzwaldsstube - Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn.

Die 34. Anuga findet vom 7. bis 11. Oktober 2017 in Köln statt. Sie ist an allen Tagen ausschließlich für Fachbesucher geöffnet.



Text & Bild: anuga.de

 

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de

Ausgabe zur ANUGA 2015 der fairmessage

Messe Magazin Motek 2015
ANUGA 2015

 

Ihre Anzeige in der fairmessage

Steigern Sie Ihr Besucheraufkommen, werben Sie in dem Messemagazin fairmessage!

Kontaktieren Sie uns, am besten noch heute!

Telefon: 0511 / 20 300 - 0
Telefax:  0511 / 20 300 - 40
E-Mail: info(at)messe-media-verlag(dot)de