www.fairmessage.de | Tel. +49 (0) 511 – 20300-0 | Telefax: +49 (0) 511 / 20 300 - 40 | info(at)fairmessage(dot)de
Hauptmenü Untermenü

Neubau der Halle 10 wirft ihren Schatten voraus

12.02.2015

Neubau der Halle 10 der Landesmesse Stuttgart wirft ihren Schatten voraus

Motek ab 2015 mit neuem Hallen-Layout

Mit der Entscheidung, die Landesmesse Stuttgart auf Grund erheblichen Mehrbedarfs an Ausstellungsflächen um die Halle 10 zu erweitern, ist auch eine dringend gebotene Neu-Strukturierung des Hallen-Layouts zur Motek – Internationale Fachmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation verbunden. In intensiven Verhandlungen mit den Verantwortlichen der Landesmesse Stuttgart GmbH ist es dem privaten Messeunternehmen P. E. Schall GmbH & Co. KG gelungen, die Ausstellungsflächen für die Motek, die Welt-Leitmesse für Produktions- und Montage-Automatisierung und die Bondexpo, die Internationale Fachmesse für Klebtechnologie deutlich zu erweitern, nämlich von ehemals max. 62.900 auf nunmehr 73.500 m².

Damit bekommt die seit Jahren bei allen Kennzahlen und trotz verschärftem Wettbewerb beständig wachsende Motek zum einen die dringend benötigten Ausweitungs-Möglichkeiten. Zum anderen freut man sich im Hause Schall über die Chance, die sich per Eigenbelegung der Großhalle 1 (L-Bank-Forum) durch die Landesmesse Stuttgart GmbH ergibt, nämlich die erforderliche Neustrukturierung der Besucherstromlenkung verwirklichen zu können, wovon am Ende alle Aussteller und natürlich auch die Fachbesucher profitieren. Da sich die zwar rund 20.000 m² große Halle 1 immer wieder als „morgendlicher Absorber“ der eintreffenden Fachbesucher aus Nah und Fern erweist, weshalb sich besagte Besucher erst zeitverzögert in den folgenden Hallen 3, 5, 7 und 9 einfinden, mokierte sich so mancher Aussteller zurecht über den verzögerten Zustrom an Fachbesuchern.

Im Zuge des Neubaus der Halle 10 ergibt sich somit nicht nur eine Flächenerweiterung um knapp 15.000 m², sondern über die gleichzeitige Neugestaltung des Eingangs WEST und die Optimierung des Zugangs zur Halle 9 auch eine neue Aufteilung des Hallen-Layouts der Motek. Ab dem Jahr 2015, und zunächst bis einschließlich 2017, findet die Motek sozusagen gleichberechtigt in den beiden Hallenstränge 3, 5, 7 und 9 sowie 4, 6, 8 und später 10 (voraussichtlich ab 2018) statt. Damit ist nicht nur die aktuell drängende Ausweitung möglich, sondern es stehen weitere Expansionsflächen (+ ca. 15.000 m²) zur Verfügung, und die Motek mit der Bondexpo ist nun von gleich drei Eingangsbereichen her zu betreten. Sowohl für den Veranstalter der Motek und anderer technischer Fachmessen mit Leit-Charakter, das Messeunternehmen P.E. Schall GmbH & Co. KG, als auch für die Aussteller ist damit eine hohe Planungssicherheit gegeben. Zumal auch die zahlreichen Wünsche nach vergrößerten Ausstellungsflächen erfüllt werden können und sich die morgendlichen Besucherströme entzerren.

Text: motek-messe.de

 

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de

Ausgabe zur Motek 2016 der fairmessage

Messe Magazin Motek 2016
Motek 2016

 

Ihre Anzeige in der fairmessage

Steigern Sie Ihr Besucheraufkommen, werben Sie in dem Messemagazin fairmessage!

Kontaktieren Sie uns, am besten noch heute!

Telefon: 0511 / 20 300 - 0
Telefax:  0511 / 20 300 - 41
E-Mail: info(at)messe-media-verlag(dot)de