www.fairmessage.de | Tel. +49 (0) 511 – 20300-0 | Telefax: +49 (0) 511 / 20 300 - 40 | info(at)fairmessage(dot)de
Hauptmenü Untermenü

Reales Messeleben mit digitalen Möglichkeiten

19.08.2015

Gastronomie und Hotellerie-Fachmesse Nummer Eins verknüpft reales Messeleben mit digitalen Möglichkeiten

Vom 7. bis 11. November 2015 im Messezentrum Salzburg +++ Rund 700 Aussteller aus dem In- und Ausland +++ Reed Exhibitions erwartet wieder mehr als 46.000 Fachbesucher +++ Rahmenprogramm mit zahlreichen Highlights in Vorbereitung +++ Zum Zweiten Mal: Craft Beer Summit in Kooperation mit dem „Biersepp“ +++ Mobile APP für effiziente Messeplanung +++ Innovatives Online-Portal „Messenetzwerk“ erstmals auch bei der „Alles für den Gast“ im Volleinsatz +++

Gastronomie und Hotellerie-Fachmesse Nummer Eins


Im Vorjahr vierzig Jahre jung geworden, startet die internationale Fachmesse „Alles für den Gast Herbst“ in Salzburg vom 7. bis 11. November d.J. im Messezentrum Salzburg bereits in ihr fünftes Bestandsjahrzehnt. Als mit Abstand umfassendste, repräsentativste, hochkarätigste und damit bedeutendste Fachmesse für die Gastronomie und Hotellerie im gesamte Alpen-Donau-Adria-Raum ist sie zugleich auch Österreichs besucherstärkste b2b-Fachmesse. Rund 700 Aussteller*) sorgen einmal mehr für ein restlos ausgebuchtes Messezentrum, inklusive SalzburgArena. Organisator Reed Exhibitions Messe Salzburg erwartet erneut mehr als 46.000 Fachbesucher, wobei wieder annähernd ein Drittel aus dem Ausland nach Salzburg zur Messe anreisen dürfte.

Aushängeschild der österreichischen Fachmesseszene
„Die ‚Alles für den Gast Herbst‘ in Salzburg bietet den Fachbesuchern aus Gastronomie und Hotellerie ein derartig repräsentatives, komplettes und Neuheiten orientiertes Angebot wie kein anderer Branchen-Event im gesamten Alpen-Adria-Donau-Raum“, beschreibt Benedikt Binder-Krieglstein, MBA, Geschäftsführer von Reed Exhibitions Messe Salzburg, die herausragende Qualität und Stärke des Salzburger Fachmesse-Highlights. „Die ‚Alles für den Gast‘ stellt somit nicht nur ein Aushängeschild unseres eigenen Portfolios dar, sondern der Fachmesseszene Österreichs insgesamt“. Neben Nahrungs- und Genussmitteln, Küchen-, Großküchen- und Gastrotechnik, Einrichtung und Ausstattung für Restaurant und Hotel werden an den fünf Messetagen auch die Themen Kommunikation und Information, Berufsbekleidung, Betriebshygiene, Convenience, Franchisesysteme, Gastgärten/Wintergärten, Getränke, Hotelorganisation/EDV, Hoteltextilien, Kinderspielplatzgeräte, Porzellan und Glas, Sanitär, Unterhaltung, Wellness und vieles andere mehr präsentiert.

Branchen-Impulsgeber von hoher wirtschaftlicher Bedeutung
DI (FH) Alexander Kribus, MBA, Leiter Geschäftsbereich Messen bei Reed Exhibitions Messe Salzburg, betont „die elementare Rolle, die Tourismus, Gastronomie und Hotellerie in Österreich, aber auch in unseren Nachbarländern spielen. Daher kommt der ‚Alles für den Gast Herbst‘ auch über die Branche hinausgehend enorme volkswirtschaftliche Bedeutung zu.“

Messeleiterin mit großem Branchen- und Messe-Know-how
Folglich ist es unerlässlich, die Messeleitung sowohl in messeorganisatorischer als auch Branchen-Know how-mäßiger Hinsicht in kompetenten Händen zu wissen; und Andrea Zöchling, die zum ersten Mal für die ‚Alles für den Gast Herbst‘ verantwortlich zeichnet, erfüllt diese Voraussetzungen vollkommen. Die gebürtige Pinzgauerin verfügt nicht nur über langjährige Erfahrung als Messeleiterin bei Reed Exhibitions in Österreich, sondern kann darüber hinaus mit gastronomischen Wurzeln und eine einschlägige fachliche Ausbildung punkten.

Rahmenprogramm mit zahlreichen Highlights in Vorbereitung
Neben zahlreichen Neuheiten und topaktuellen Angeboten der Aussteller wird die „Alles für den Gast 2015 Herbst“ mit einem Rahmenprogramm aufwarten, das viele Highlights mit hochkarätigen Experten zu spannenden Themen verspricht. Ebenso wird sich zur „Alles für den Gast Herbst 2015“ wieder ein Großaufgebot an Starköchen versammeln, und mit dem Verband der Köche Österreichs werden sich die „Mini-Köche“ präsentieren. Desgleichen wird Rolling Pin wieder mit der Karrierelounge vertreten sein. Das komplette Rahmenprogramm ist demnächst unter www.gastmesse.at/programm im Internet zu finden.

„Craft Beer Summit“ geht in die zweite Runde
Nach dem Premierenerfolg des Vorjahres geht der „Craft Beer Summit“ im Kongressbereich (Obergeschoß) der Halle 10 in die zweite Runde, für den sich Reed Exhibitions erneut der Zusammenarbeit mit dem Profi „Biersepp“ Sepp Wejwar versichert hat. Mit „handwerklich“ hergestellten Bierkreationen haben sich zunächst kleine Privatbrauereien eine – immer mehr wachsende – Fan-Gemeinde aufgebaut, mittlerweile haben auch große Produzenten Biere abseits des Mainstream im Sortiment. „Mit dem ‚Craft Beer Summit‘ hat Reed Exhibitions ein neues, reines b2b-Format für Brauer, Gastronomen und Distributoren geschaffen, das Produzenten neue Absatzchancen eröffnet und Gastronomen neue, trendige Angebote nahe bringt,“ betont Messeleiterin Andrea Zöchling. Einige wenige Ausstellungsplätze sind derzeit in diesem Bereich noch frei. Bei Interesse einfach beim Messe-Organisationsteam (E: gast(at)reedexpo(dot)at) melden. Auch zum „Craft Beer Summit“ werden demnächst genauere Informationen auf der Internetseite www.gastmesse.at und der „Alles für den Gast Herbst“-APP eingestellt.

„Alles für den Gast-Herbst“-APP ersetzt Print-Katalog
Eine Fachmesse der Dimension der „Alles für den Gast Herbst“ stellt Fachbesucher vor etliche Herausforderungen, sei es, was die effiziente Vorbereitung und Planung des Messebesuchs anlangt, sei es der Messebesuch selbst, aufgrund seines Zeit- und Arbeitseinsatzes. Nach ausgiebigen Test- und Vorlaufphasen stellt Reed Exhibitions den Fachbesuchern nun zur professionellen Planung und Vorbereitung des Messebesuchs eine eigene APP im Vollbetrieb an, die dem Fachbesucher alle topaktuellen Infos rund um die Messe sowie Aussteller und Rahmenprogramm mobil mit auf den Weg gibt – womit der bisherige Messekatalog in Printform entbehrlich geworden ist. Der interaktive Messeplaner für alle Brancheninsider und Fachbesucher ist im APP/Play-Store für die Betriebssysteme iOS (iPhone, iPad) und Android und als mobile Web App in den Sprachen Deutsch und Englisch verfügbar; er umfasst folgende Grundfunktionen: interaktiver Hallenplan mit Punkt-zu-Punkt-Navigation und Quickfinder, Ausstellerliste mit Such-, Memory- und Notizfunktion, Produktliste, Kongressprogramm, News aus der Branche sowie Infos und Fakten zur Messe. „Mit der ‚Alles für den Gast Herbst’-APP erhalten Fachbesucher ein individuell konfigurierbares Instrument zur optimalen Messebesuchsplanung, bereits im Vorfeld kann sich jeder ein Paket zusammenstellen, welche Produkte für ihn interessant sind, welche Aussteller er besuchen möchte oder welche Punkte aus dem Rahmenprogramm für ihn interessant sind“, skizziert Andrea Zöchling die Vorteile. „Aber auch den Ausstellern bietet die APP perfekte Präsentationsmöglichkeiten für ihre Angebote, auf die sie Fachbesucher gezielt aufmerksam machen können“.

„Messenetzwerk“ - innovatives Online-Portal weist Weg in die Messe-Zukunft
„Messenetzwerk“ – so heißt die Antwort auf die Frage nach der Zukunft von Messen bei Reed Exhibitions. Darunter versteht die Österreich-Tochter des weltweit führenden Veranstalters von Fachmessen ein Online-Portal, das bereits im Vorjahr in ersten Einsätzen erfolgreich getestet wurde und nun bei Reed-Eigenmessen strategisch ausgerollt wird. Entwickelt wurde das hierzulande einzigartige Messenetzwerk von der global tätigen Reed-Konzernmutter Reed Exhibitions Group. Mit großem Erfolg wird es international bereits seit geraumer Zeit von einigen Reed-Tochterfirmen eingesetzt. Nun kommt das „Messenetzwerk“ auch nach Österreich. Reed Exhibitions sieht den neuen Online-Service als „Basis für einen planbaren, maximierten Messeerfolg“, wie es Mag. Martin Roy, CEO von Reed Exhibitions in Österreich formuliert: „Es kommt immer mehr darauf an, sich schon im Vorfeld gezielt auf eine Messe vorzubereiten und so den Nutzen und die Chancen einer Messe zu optimieren - dies gilt für Aussteller und Besucher gleichermaßen.“

„Messenetzwerk“ bietet Ausstellern vielfältige Präsentations- und Kontaktmöglichkeiten
Das Messenetzwerk ist eine Präsentations- und Kontaktplattform, die gleich mehrere Dienste in einem Produkt vereint. Der Zugang zum Messenetzwerk orientiert sich an den jeweiligen Kundengruppen von Reed Exhibitions und differenziert zwischen Ausstellern und Besuchern.

Für die Aussteller stellt das Messenetzwerk ein wichtiges Bindeglied zu den Messebesuchern dar, ein permanent verfügbarer Erstkontakt. Denn zur Vorbereitung auf die Messe informieren sich Besucher auf der Messehomepage und/oder im Messenetzwerk schon im Vorfeld darüber, was Aussteller zeigen werden. Ausstellern bietet das Messenetzwerk demnach optimale Chancen, sich umfassend mittels virtuellen Messestands zu präsentieren. Je detaillierter und aussagekräftiger diese Vorstellung ist, desto mehr Interesse wird bei den Besuchern geweckt und desto besser wird man die eigenen Zielgruppen zum Besuch am Messestand mobilisieren können. Art und Umfang der virtuellen Vorstellung sind dabei völlig unabhängig von der Beschaffenheit und Größe des realen Messestandes. Der Unternehmenseintrag im Messenetzwerk kann zum Beispiel mit Produktfotos, Beschreibungen, Logos, Infomaterial oder auch mit einem Imagefilme erweitert werden. Und besonders wichtig: es können schon vorab Geschäftskontakte geknüpft werden. Ausstellenden Unternehmen bietet sich dazu die Möglichkeit, alle Mitarbeiter am Messestand und/oder das Verkaufsteam persönlich vorzustellen und deren Kontaktdaten und zeitliche Verfügbarkeit während der Messe anzugeben. Das erlaubt wiederum bereits im Vorfeld der Messe die Vereinbarung von Terminen. Das Profil der Aussteller auf dem Messenetzwerk bleibt auch nach dem Messeende aktiv und kann damit praktischerweise für die Nachbearbeitung der Messe genutzt werden. Das erklärende Video dazu gibt es unter https://youtu.be/kNlrO56egB0

Der Nutzen des „Messenetzwerks“ für die Fachbesucher
Fachbesucher hingegen können mit dem „Messenetzwerk“ ihren Messebesuch schon lange im Vorfeld effizient von zu Hause oder dem Büro aus planen. Sie lernen dabei die zur Messe gezeigten Produkte im virtuellen Raum näher kennen und können sich so ein Bild vom Unternehmen und dessen Leistungen machen. Einmal eingeloggt, können sich registrierte Besucher Aussteller, Produkte und Rahmenprogrammpunkte als Favoriten markieren und im persönlichen Nutzerprofil sammeln, wodurch vorab eine sehr aussagekräftige Zusammenfassung der individuell relevanten Messehighlights entsteht. Mehr noch, über das Messenetzwerk können die Aussteller und deren Mitarbeiter direkt kontaktiert und Termine auf der Messe vereinbart und im personalisierten Kalender eingetragen werden. Hat man alles zusammengetragen, ergibt das einen persönlichen, effizient getakteten Messebesuchsplan, der dann selbstverständlich vollautomatisch auch in die jeweilige Messe-APP übertragen wird; damit hat der Besucher seinen individuell zusammengestellten Messebesuchsplan auch mobil während des Messebesuchs stets zur Verfügung. Über das Messenetzwerk können die Fachbesucher auch nach der Messe mit „ihren“ Ausstellern in Verbindung bleiben. Das erläuternde Video findet sich unter https://youtu.be/6_EeuD5OqMk und ist in alle Reed-Messehomepages eingebettet. Sämtliche Details dazu können unter http://www.gastmesse.at/ausstellen/messenetzwerk abgerufen werden.

„Gerade eine Fachmesse wie die ‚Alles für den Gast‘ beweist, dass die Face-to-Face-Kommunikation, die nun einmal das unschlagbare Charakteristikum von Messen darstellt, unverzichtbar ist im Wirtschaftsleben. Denn sie bildet das Medium, in dem die letztlich entscheidende ‚Währung‘ entsteht: Vertrauen“, stellt Reed-CEO Martin Roy fest und fügt hinzu: „Dennoch sind heute effiziente Planung und Abwicklung der Kontakte eine unerlässliche Voraussetzung für den Messeerfolg, sowohl aus Sicht des Ausstellers und als auch des Fachbesuchers; deshalb gehören Tools wie unsere Messe-APPs und unser ‚Messenetzwerk‘ zu den selbstverständlichen Hilfsmitteln des Messegeschäftes. Virtuelle Messen können reale Messen niemals ersetzen, aber die Möglichkeiten der modernen Kommunikationstechniken müssen ebenfalls genutzt werden, um gerade das zu unterstützen und zu optimieren, worauf es bei Messen ankommt: die direkte Begegnung von Ausstellern und Messebesuchern.“

Öffnungszeiten, Tickets, Anreise
Die „Alles für den Gast Herbst“ ist von Samstag bis Dienstag von 9 bis 18 Uhr und am Mittwoch von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Bezüglich Details zu Tickets, Eintrittspreisen sowie sämtlichen Informationen zu Anreise und Aufenthalt steht das Besucher Service Center, Frau Susanne Wiener, Tel. +43 (0)662 4477 2600 oder bsc(at)reedexpo(dot)at zur Verfügung.



Text & Bild: gastmesse.at

 

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de

Ihre Anzeige in der fairmessage

Steigern Sie Ihr Besucheraufkommen, werben Sie in dem Messemagazin fairmessage!

Kontaktieren Sie uns, am besten noch heute!

Telefon: 0511 / 20 300 - 0
Telefax:  0511 / 20 300 - 40
E-Mail: info(at)messe-media-verlag(dot)de