www.fairmessage.de | Tel. +49 (0) 511 – 20300-0 | Telefax: +49 (0) 511 / 20 300 - 40 | info(at)fairmessage(dot)de
Hauptmenü Untermenü

Systems & Components: Erwartungen voll erfüllt

02.02.2016

Systems & Components: Erwartungen voll erfüllt

Der Bereich „Systems & Components“ hat sich in der Agritechnica profiliert. Das branchenübergreifende Konzept mit der Gliederung in S wurde von der Zulieferindustrie und deren Besuchern angenommen. Dieses Fazit zog der Agritechnica-Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zum Messeschluss. Wie DLG-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke erklärte, „zeigen sich die Aussteller und die Besucher mit dem Ergebnis sehr zufrieden“. Den Besuchern wurde ein vollständiges Bild über Innovationen, Trends und Entwicklungen angeboten. Dieses reichte von Motoren, Hydraulik, Achsen, Antriebstechnik, Kabinen, Elektronik, Ersatz- und Verschleißteilen bis hin zu bedienerfreundlicher Software.

Erwartungen voll erfüllt


„Systems & Components“ widmete sich in diesem Jahr dem Themenkreis „Future Farming“ und konzentrierte sich auf die vier Technologietrends: Effizienz, Zuverlässigkeit, Sicherheit/Ergonomie und Ressourcenschonung. Es wurden Neuheiten vorgestellt und Herausforderungen beleuchtet. Die „System & Components“ wurde von einem Themen übergreifenden Fachprogramm flankiert.

„Systems & Components“ hat uns in diesem Jahr eine hervorragende Plattform geboten, unser Know-how den Besuchern zu präsentieren“. Dies bilanzierte Kommunikationsleiter Massimiliano Franz vom italienischen Unternehmen Carraro Drive Tech, Campodarsego (Padua) zum Messeschluss.

„Es war eine großartige Möglichkeit, diejenigen in den Vordergrund zu stellen, die das tatsächliche ‚Herz‘ der Maschinen liefern – diejenigen, die in der Regel dem Auge des Endnutzers verborgen bleiben. Der Ansatz, der über den Blickwinkel von einzelnen Unternehmen hinausgeht und einen Weg der „co-opetition“, das heißt Kooperation, aber auch Wettbewerb verfolgt, war eindeutig der Grundpfeiler dieser Herangehensweise,“ fasst Massimiliano Franz abschließend zusammen.

Für Daniel Enders, Marketingchef von HYDAC International aus Sulzbach/Saar, hat die „Systems & Components“ deutlich an Profil gewonnen. „Das Veranstaltungskonzept hat gehalten, was versprochen wurde. Wir haben unsere Zielgruppen bestens erreicht“, sagte Enders. Das Leitmotiv „Future Farming“ mit Themen wie Intelligente Systeme, Vernetzung oder Energieeffizienz war seiner Meinung nach sehr gut gewählt.

Sehr zufrieden mit der „Systems & Components“ zeigte sich auch die BÜTER Group aus Haren (Ems), die kürzlich ihr 50-jähriges Bestehen feiern konnte. „Für unser Unternehmen ist es die wichtigste Messe überhaupt“, erklärte Dagmar Büter. Für sie sind das Konzept der Systems & Components sowie die gelungene Hallenaufteilung überaus überzeugend. „Wir haben unsere bestehenden, aber auch neue Kunden sehr gut erreichen können.“




Text & Bild: agritechnica.com

 

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de

MENÜ

Ausgabe zur AGRITECHNICA 2015 der fairmessage

Messe Magazin AGRITECHNICA 2015
AGRITECHNICA 2015

 

Ihre Anzeige in der fairmessage

Steigern Sie Ihr Besucheraufkommen, werben Sie in dem Messemagazin fairmessage!

Kontaktieren Sie uns, am besten noch heute!

Telefon: 0511 / 20 300 - 0
Telefax:  0511 / 20 300 - 40
E-Mail: info(at)messe-media-verlag(dot)de