www.fairmessage.de | Tel. +49 (0) 511 – 20300-0 | Telefax: +49 (0) 511 / 20 300 - 40 | info(at)fairmessage(dot)de
Hauptmenü Untermenü

Schlussbericht: Die iba beflügelt die Branche

17.09.2015

Schlussbericht zur iba 2015: Die iba beflügelt die Branche

Die Suche nach Neuheiten stand für die Mehrheit der Fachbesucher, die aus über 170 Ländern kamen, ganz oben auf der Liste ihrer Erwartungen an die iba 2015. Dieser Wunsch erfüllte sich laut Befragung. Denn 95,2 Prozent bewerteten dies mit den Topwerten „gut bis ausgezeichnet“. Neue Produkte und viele Inspirationen für das tägliche Geschäft aus allen Bereichen der Branche, darunter Produktionstechnik, Verpackung, Logistik, Rohstoffe, Energie, Hygiene, Ladenbau, Snacks, Kaffee, Marketing- und Verkaufskonzepte, warteten auf das Fachpublikum. Dabei überzeugte die iba die Besucher mit einem vollständigen Produktspektrum, die die 1.309 Aussteller aus 57 Ländern in München präsentierten. Denn 95 Prozent der Befragten gaben an, dass ihnen die ausstellenden Firmen den vollständigen Marktüberblick über die Branche garantierten.

iba beflügelt die Branche


Die gute Stimmung unter den Ausstellern schlug sich in deren positiven Messebilanz nieder. Die an ihren Messeauftritt geknüpften Ziele wie „Erweiterung des Kundennetzes“ und die „Pflege bestehender Geschäftsbeziehungen“ erfüllten sich nahezu vollständig. Ein weiterer Grund für die Zufriedenheit war die hohe fachliche Qualität der in- und ausländischen Besucher. Gefragt nach der Beurteilung hinsichtlich der Besucherqualität, vergaben 85 Prozent der Unternehmen Bestnoten.

Auf große Zustimmung sowohl auf Aussteller- als auch auf Besucherseite stießen die Angebote, die der Messeveranstalter GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH 2015 neu auf der iba platzierte. So erhielten die erstmalig angebotenen Sonderflächen „SnackTrendS“ (87,7 Prozent), „COFFEEWORLD“ (86,6 Prozent) und „Packaging Area“ (81,7 Prozent) gleich bei ihrer Premiere die Bewertungen „gut bis ausgezeichnet“. Auch die neuen Orientierungsinstrumente für die zwölf Messehallen, der „HandwerksGuide“ sowie der „SnackGuide“, stießen bei den Fachbesuchern auf große Zustimmung.

Messen gelten als Branchenmotoren und liefern aussagekräftige wirtschaftliche Trendprognosen. Glaubt man dem auf der iba durchgeführten Stimmungsbarometer unter den Besuchern, so steht einer positiven Entwicklung der Backbranche nichts mehr im Wege. Denn die überwiegende Mehrheit (82,6 Prozent) schätzen die ökonomische Lage ihres Wirtschaftszweiges als „gut bis ausgezeichnet“ ein. Demnach ist die Einschätzung wesentlich zuversichtlicher als bei der iba 2012 (75,7 Prozent).

Die nächste iba findet vom 15. bis zum 20. September 2018 in München statt.

Statements:

Dieter Dohr, Vorsitzender der Geschäftsführung der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH:
„Die sechs Messetage waren bei Ausstellern und Besuchern von einer positiven Stimmung geprägt, die beflügelnd und ansteckend wirkte. Die Aussteller konnten sich über die wichtigsten Kunden von allen Kontinenten freuen. Die Besucher nahmen unsere neuen Ideen in der Messeorganisation wie z.B. die geführten Messetouren für Bäcker und Konditoren hervorragend an. Besonders freut es mich, dass wir mit unseren Angeboten die Anzahl der nationalen Besucher steigern konnten.“

Peter Becker, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks:
„Die iba ist mehr als nur der Welttreffpunkt der nationalen und internationalen Bäcker und Konditoren. In diesem Jahr sind wir über das reine Produktangebot hinausgegangen. Messe heißt für uns mehr! Workshops, Expertenvorträge oder Livepräsentationen in der Brot-, Kaffee-, Patissier- oder Snackzubereitung kamen sehr gut an. Viele nutzten diese einmalige Chance der kostenfreien Weiterbildungen, um sich und ihr Geschäft für die Zukunft fit zu machen.“

Gerhard Schenk, Präsident des Deutschen Konditorenbundes (DKB) und Vizepräsident der UIBC (International Union of Bakers and Confectioners):
„Die iba ist nicht nur etwas für die Erfahrenen mit etlichen Jahren Berufserfahrung. Gerade für den Konditorennachwuchs ist die Messe perfekt. Nirgendwo anders erhält man einen vergleichbaren Überblick für das eigene Geschäft. Jeder geht nun vollbepackt mit hunderten Anregungen für den Alltag nach Hause. Insgesamt überzeugte die diesjährige iba mit einem viel größeren Produktspektrum für Konditoren. Mein persönliches Highlight war die Prämierung der Hochzeitstorten der Gesellen.“



Text & Bild: iba.de

 

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de