www.fairmessage.de | Tel. +49 (0) 511 – 20300-0 | Telefax: +49 (0) 511 / 20 300 - 40 | info(at)fairmessage(dot)de
Hauptmenü Untermenü

CRAFT BEER boomt auf der INTERNORGA

09.11.2015

CRAFT BEER boomt auf der INTERNORGA

CRAFT BEER Arena 2016 größer und internationaler!
Hamburg, 9. November 2015 – Der Erfolg der CRAFT BEER Arena auf der INTERNORGA setzt sich fort. Nach der durchschlagenden Premiere auf der INTERNORGA 2015 geht die CRAFT BEER Arena in die zweite Runde – und zwar noch größer und internationaler. Insgesamt präsentieren sich auf der Fläche im kommenden Jahr über 20 kreative Brauer. Darunter sowohl Brauer, die bei der Premiere bereits dabei waren, als auch viele neue. Verstärkt werden internationale Craft Biere zu sehen sein, die ihren Vertrieb in den deutschen und europäischen Markt von der INTERNORGA aus starten.

„Wir freuen uns, dass die Premiere unserer CRAFT BEER Arena so erfolgreich war und sich das Thema in Deutschland nun weiter verankert. Craft Biere bieten hierzulande zunehmend interessante Konzepte für Gastronomie und Handel. Damit gewinnen sie auch an Relevanz für den Getränkefachgroßhandel sowie den Lebensmitteleinzelhandel. Auf der INTERNORGA 2016 wird diesbezüglich sicher einiges passieren“, sagt Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin Hamburg Messe und Congress GmbH.

Craft Beer Brauer sind begeistert von der CRAFT BEER Arena
Viele der für 2016 bereits angemeldeten Brauer waren schon bei der Premiere dabei und freuen sich nun auf die größere und internationalere Ausgabe der CRAFT BEER Arena. „Unsere Teilnahme in der CRAFT BEER Arena 2015 war ein Testballon mit einem sehr positiven Ergebnis. Wir konnten viele Kontakte knüpfen und hatten ein gutes Nachmessegeschäft. Die CRAFT BEER Arena ist eine tolle Präsentationsplattform für kreative Biere. Dass die Arena jetzt weiter wächst und ihre Internationalität ausbaut ist super. Darum sind wir natürlich auch 2016 wieder dabei“, sagt Oliver Wesseloh, Brauer Kehrwieder Kreativbrauerei und Weltmeister der Sommeliers für Bier. Und auch für Katharina Kurz, Mitgründerin von BRLO stand direkt nach der INTERNORGA fest, dass das Unternehmen wieder mit von der Partie sein wird: „Wir finden es gut und wichtig, dass die INTERNORGA die CRAFT BEER Arena ins Leben gerufen hat. Für die nächste Ausgabe hoffen wir, dass sich das Thema Craft Beer in Gastronomie und Handel weiter verfestigt und unter anderem auch Getränkehändler nicht mehr an dem Thema vorbei kommen.“

prungbrett in den deutschen und europäischen Craft Beer Markt
Für die zweite CRAFT BEER Arena liegen auch bereits viele Anmeldungen internationaler Craft Beer Brauereien vor. Sie wollen die INTERNORGA nutzen, um ihren Vertrieb im deutschen Markt zu intensivieren oder ihr Bier gar komplett neu einzuführen. So startet Stone Brewing im April 2016 mit einer eigenen Brauerei in Berlin – als erster unabhängiger amerikanischer Craft Beer Hersteller in Europa. Von dort aus will das Unternehmen großflächig den europäischen Markt beliefern. Frank Reinwand, European Sales & Marketing Director, Stone Brewing freut sich auf die Leitmesse: „Wir sind sicher, auf der deutschland- wenn nicht europaweit wichtigsten Messe für den Außer-Haus-Markt viele wertvolle Kontakte zu knüpfen!“ Dem schließt sich Dorthe Johannsen, Marketing und Branding, Bryggeriet Frejdal an, deren Brand in Dänemark bereits große Erfolge feiert: „Wir haben gehört, dass die CRAFT BEER Arena auf der INTERNORGA optimal sei, um die richtigen Kontakte zu knüpfen. Jetzt sind wir sehr gespannt und freuen uns auf die Messe und viele interessante Gespräche.“ Und auch Burkhart Cording, Geschäftsführer, Hofmark Brauerei ist mit den eigenen Bieren und dem Craft Bier Brewdog wieder dabei: „Die INTERNORGA ist für die Hofmark Brauerei eine wichtige Plattform zur Präsentation ihrer Biere. In der ersten CRAFT BEER Arena haben wir neben unseren eigenen handwerklich gebrauten Bayerischen Bieren auch Brewdog sehr erfolgreich dem Hamburger Publikum präsentiert. Wir möchten 2016 den Vertrieb in Norddeutschland weiter ankurbeln und interessante Kontakte zu Händlern knüpfen.“

Spannendes Rahmenprogramm rund um das Bier
Erneut wird das Craft Beer Angebot der Brauer von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet, das täglich in der CRAFT BEER Arena stattfindet. Hier können Gastronomen an Einführungen in das Thema Craft Beer sowie an moderierten Verkostungen teilnehmen. Darüber hinaus spielt der Einzug in den Getränkefachgroßhandel und den Lebensmitteleinzelhandel eine große Rolle, so dass es auch hierzu eine spannende Podiumsdiskussion in der CRAFT BEER Arena geben wird. Auf dem Programm stehen darüber hinaus das deutsche Reinheitsgebot, das im April 2016 seit 500 Jahren in Kraft ist, sowie zahlreiche Workshops zu verschiedensten Themen rund um die neue Biervielfalt.


Text: internorga.com

 

ANZEIGE

Ihr Unternehmen auf fairmessage.de